David Schellenschmidt

David Schellenschmidt

Ensemble Portrait David Schellenschmidt

David Schellenschmidt

Vorstand, Künstlerisches Leitungsteam, Leitung Buchhaltug, Schauspiel, Regie

David Schellenschmidt (geb. Schellenberg) wurde 1989 in Berlin geboren und hat 2014 sein Schauspielstudium an der Berliner „Ernst Busch“ abgeschlossen. Praktische Bühnenerfahrung sammelte er unter anderem an der Schaubühne Berlin sowie als Ensemblemitglied am Staatstheater Mainz. Sehr geprägt haben ihn die Erfahrungen am Theater am Rand, einem kleinen und unabhängigen Theater, das bewusst abseits der Metropolen an der deutsch-polnischen Grenze aufgebaut wurde. Wichtig in der künstlerischen Arbeit sind ihm der Austausch mit den Zuschauern und vor allem die Vielfalt: des Ensembles, des Publikums und der Kunst. Das spiegelt sich auch in dem Konzept des Traumschüffs wieder – einer Idee, auf die David im Sommer 2016 kam und die er seitdem mit viel Herzblut verfolgt.

david.schellenschmidt.de

Produktionen

Treue Hände
REGIE

Hinter den Fenstern
SCHAUSPIEL – ROLLE: RAUL

Bibergeil
REGIE

Antonia
SCHAUSPIEL – ROLLE: JANNIS

Projekte

Ulrike Müller

Ulrike Müller

Ensemble Portrait David Schellenschmidt

Ulrike Müller

Regisseurin

Ulrike Müller ist Regisseurin, Autorin und Schauspielerin. Sie hat in über 15 Städten gelebt und gearbeitet und überall etwas zurückgelassen und etwas mitgenommen. Eine Erfahrung, eine Wehmut, eine Frage. Immerwieder tauchte der Wunsch nach Kontiuniutät und nach einer Gemeinschaft auf. Die Begegnung mit der Traumschüff Gemeinschaft im Sommer 2021, die Theatervorstellung in Pritzerebe und das Ambiente der Gesamtkulisse berührten und beeindruckten sie sehr.
“Das Traumschüff verspricht eine gemeinsame Suche nach Inhalten für Menschen, die ich als meine (Ur)Heimat bezeichne. Dem Land Brandenburg. Ich habe das Gefühl, dass wir Teile einer Biografie teilen, dass ich für Menschen Theater machen kann, denen ich mich nah fühle.”
Im Sommer 2022 übernimmt Ulrike die Regie der Produktion “An der Arche um Acht”.

Produktionen

An der Arche um Acht
REGIE

Alexander Schröder

Alexander Schröder

Portait Alexander Schröder

 

 

Produktionen

Bibergeil
SCHAUSPIEL – ROLLE: THOMAS

Durch den Wind
REGIE

 

ALEXANDER SCHRÖDER

SCHAUSPIELER

Nach Regiehospitanzen bei Peter Zadek und Frank Patrick Steckel (1984) verdient Alexander Schröder sein erstes eigenes Geld als dramaturgischer Mitarbeiter am Schauspielhaus Zürich (1985). Mit 20 wird er Regieassistent an der Schaubühne am Lehniner Platz Berlin (1985-87), wo er unter anderem Inszenierungen von Peter Stein und Andrzej Wajda betreut. Von 1988 bis 1992 wird er an der HdK Berlin zum Schauspieler ausgebildet. In dieser Zeit arbeitet er auch mit Einar Schleef („Faust“).
Sein erstes festes Engagement als Schauspieler findet er wiederum an der Schaubühne (1992-94), die mittlerweile von Andrea Breth geleitet wird. Hier arbeitet er mit Luc Bondy, Klaus Michael Grüber und anderen. Anschließend geht er nach Dresden ans Staatsschauspiel (1994-2001), wo er auch Regie führt und seine Leidenschaft für die Ausbildung von Schauspielern entdeckt.
Seit 2001 arbeitet er frei, meistens in Berlin, an der Volksbühne, am Maxim-Gorki-Theater, an den sophiensaelen, im HAU, im Renaissance-Theater, im dock 11, am DT, am Ballhaus Ost, an der Staatsoper, und auch wieder an der Schaubühne (unter der Leitung von Thomas Ostermeier), wo er die Zusammenarbeit mit dem Tänzer Luc Dunberry (aus der Sascha-Waltz-Truppe) als besonders beglückend erlebt. Im Winter 2018/19 arbeitet er an der UdK Berlin und am Mozarteum in Salzburg und 2019 in Bern an der Hochschule der Künste, um das Absolventenvorsprechen zu leiten.Als Dozent hat er auch David Schellenberg an der Ernst Busch kennen und schätzen gelernt. Ihm auf den Gewässern des Brandenburger Dschungels folgen zu dürfen und gleichzeitig durch Theater das Land zu erkunden und zu bespielen, ist für ihn ein großartiger Glücksfall. Alexander ist als Schauspieler in „Bibergeil“ zu erleben und übernimmt führt Regie bei “Durch den Wind”.

www.alexanderschroeder.de

Birga Ipsen

Birga Ipsen

Birga Ipsen thumbnail

BIRGA IPSEN

REGISSEURIN

Birga Ipsen absolvierte 2010 ihr Schauspielstudium an der Anton-Bruckner Universität in Linz und arbeitete seitdem als Schauspielerin und Performerin an verschiedenen Theatern. 2014 machte sie ihren Master of Arts in Performances Studies an der Universität Hamburg und zeigte ihr erstes eigenes Stück STAGE YOUR DARLINGS auf Kampnagel in Hamburg. Im Anschluss war sie am Theater Osnabrück als Regieassistentin engagiert. Während dieser Zeit inszenierte sie mehrere Stücke und ist nun freischaffende Regisseurin. Ihre Suche nach spannenden Projekten und ausgewöhnlichen theatralen Räumen neben dem Theater hat sie zum Traumschüff geführt. 

www.birgaipsen.de

Produktionen