Traumschüff geG
Foto Christian A. Rogler

Meike Kopka-Kleinfelder

Meike Kopka-Kleinfelder wurde 1984 in Hamburg geboren und studierte Schauspiel, Gesang und Tanz in Wien. Sie sammelte Erfahrungen sowohl im Musiktheater, als auch in der freien Schauspielszene Berlins und entdeckte vor allem durch ein zwei jähriges Engagement an einem kleinen Theater im Spessart, ihre Liebe zum Spiel, nah am Publikum und fernab der Großstadt.
Meike liebt es Geschichten mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln zu erzählen und entdeckte in diesem Sinne vor einiger Zeit das „Burlesque“ als eine ihrer liebsten Ausdrucksformen. Seit 2016 ist sie nun immer öfter als „Elodie Mélodie“ auf Berliner Nachtclubbühnen zu sehen.
Das Traumschüff ist für Meike ein langersehnter, menschenfreundlicher Ort, der offen für jeden ist. Ein familienfreundliches (Meike ist Mutter und Ehefrau) und neugieriges Theater auf dem Wasser – wahrlich der Traum für sie!

Gitti TREUE HÄNDE – FOLGE 1