Infektionsschutz

Liebes Publikum,

ab dem 30. Oktober eröffnen wir unsere feste Spielstätte – das THEATER IM WERK – in Oranienburg!
Das Programm findet indoor statt und wir möchten mit unserem Infektionsschutzkonzept einen Rahmen schaffen, um euren Theaterbesuch so sicher wie möglich zu gestalten.
Wir orientieren uns am 3G-Modell.
Bitte beachtet unsere “13 Punkte zum Infektionsschutz” und informiert euch am besten kurz vor eurem Theaterbesuch hier über eventuelle Neuerungen. Hier könnt ihr außerdem die ausführliche Version unseres Infektionsschutzkonzepts als PDF downloaden.

Bei Fragen erreicht Ihr uns per Mail unter publikum@traumschueff.de sowie telefonisch unter der +49 174 754 0917 (Montags 10 – 14 Uhr | Mittwochs 10 – 13 Uhr | Freitags 15 – 19 Uhr). 

 

Stand: 24.09.2021

13 Punkte zum Infektionsschutz

Was wir für eure Sicherheit tun:

Reduzierte Anzahl an Sitzplätzen

Die Vorstellungen des Theaters im Werk finden Indoor statt mit Freier Platzwahl. Die Sitzplätze sind so angeordnet, dass die aktuellen Mindestabstände zwischen Sitzplätzen von 1m eingehalten werden können. Wir bemühen uns um eine ideale Platzierung von Personen aus denselben Haushalten. Habt dennoch Verständnis, falls wir den Sitzplatzwünschen nicht nachkommen können. 

TicketBuchungssystem

Nutzt bitte die Möglichkeit, euch vorab online über unseren Spielplan Tickets für Vorstellungen zu buchen, da wir begrenzt Plätze zur Verfügung haben & eine Überbelegung vermeiden wollen. Restkarten vergeben wir an der Abendkasse ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn. Reservierungen nehmen wir telefonisch oder per Mail entgegen, einen Postversand von Tickets können wir leider nicht ermöglichen. Holt eure reservierten Tickets bitte spätestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse ab.

Datenschutzkonforme Kontaktdatenerhebung

Wir sind verpflichtet, alle Besucher*innenkontaktdaten zu erfassen und bei begründeten Verdachtsfällen an die Gesundheitsbehörden weiterzugeben. Aus diesem Grund bitten wir Euch, beim Buchen von Tickets u.a. Eure Namen, Anschrift und Telefonnummer zu hinterlegen. Für alle, die an der Abendkasse Restkarten oder reservierte Tickets kaufen, gibt es das Kontaktdatenformular.
Wir führen die Teilnehmerlisten nach Art. 5 DSGVO unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Grundsätze und löschen sie vier Wochen nach dem Besuch.

Reinigung der Kontaktflächen & Regelmäßige Lüftung

Insbesondere Handkontaktflächen (z.B. Türklinken, Handläufe) werden regelmäßig und erhöht gereinigt. Nach einem Reinigungsplan werden vor und nach den Vorstellungen Oberflächen wischdesinfizierend gereinigt. Nach einem Lüftungskonzept wird vor und nach der Vorstellung 30 Minuten stoßgelüftet. Bitte beachtet, dass auch in der kälteren Jahreszeit gelüftet wird.

3G für alle Mitwirkenden

Das 3G-Modell sowie das Hygienekonzept gilt auch für alle Mitwirkenden im Theater im Werk, um dem Publikum einen sicheren Theaterbesuch zu ermöglichen. Beim Besucher*innen-Kontakt sowie außerhalb eines Sitzplatzes tragen wir eine medizinische Maske, achten auf Abstände und regelmäßiges Desinfizieren der Hände.

Was ihr selbst tun könnt:

Haltet mindestens 1,5 m Abstand

Achtet vor allem beim Ein- und Auslass darauf den Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Menschen einzuhalten. Dies gilt nicht für Personen aus einem Haushalt.

Mund-Nasen-Schutz

Bitte tragt einen Mund-Nasen-Schutz (MNS). Am Sitzplatz und unter Einhaltung der Mindestabstände von aktuell 1m (1 Leerplatz) darf die Maske abgenommen werden. Aktuell sind nur medizinische Masken (OP-Maske/ FFP2-Maske) zulässig. Falls Du deine Maske vergessen hast, frage bitte an der Abendkasse nach Ersatz.

Getestet, geimpft, genesen (3G-Modell)

Wir setzen bei uns im Theater im Werk das 3G-Modell um. Dazu zeigt bitte am Einlass einen Nachweis vor:

  • von einem negativen Covid-19-Schnelltest – nicht älter als 24 h (Vorstellungszeit eingerechnet) – „Getestet“
  • ODER von Eurer Impfung gegen Covid-19 – die vollständige Impfung muss min. 14 Tage her sein – „Geimpft“
  • ODER von einem positiven PCR-Test – min. 28 Tage und max. sechs Monate alt – „Genesen“

Die Nachweise müssen kontrolliert werden, bitte zeigt dazu zusätzlich einen gültigen Lichtbildausweis vor.
Wenn Ihr keine Möglichkeit habt, Euch in einer offiziellen Teststelle mit Nachweisausstellung testen zu lassen, könnt Ihr auch einen gekauften Selbsttest mitbringen und diesen vor Ort unter Aufsicht selbst durchführen. Bitte plant dafür genügend Zeit ein und kommt spätestens 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn! Das Testergebnis ist erst nach ca. 20-30 Minuten gültig. Um Zeit zu sparen, empfehlen wir Euch, vorab eine Teststelle zu besuchen und den Nachweis mitzubringen. Eine Übersicht von allen Teststellen in Brandenburg findet Ihr hier.

Achtet auf typische Symptome und bleibt ggf. zuhause

Personen mit Symptomen von Atemwegserkrankungen oder Kontakt mit nachgewiesenen Infizierten in den letzten 14 Tagen dürfen an den Veranstaltungen nicht teilnehmen, um andere Menschen nicht dem Risiko einer Infektion auszusetzen.

Beachtet die allgemeinen Hygieneregeln

Achtet auf die allgemein gültige Hust- und Niesetikette sowie Handhygiene. Desinfektionsspender und Hinweisschilder befinden sich an den Eingängen und am Infostand.

Beachtet das Wegeleitsystem

Der Zuschauerplatz vor der Bühne ist klar abgesteckt und die Ein- und Ausgänge klar gekennzeichnet. Bitte beachtet das Wegeleitsystem und die Hinweisschilder.

Folgt den Anweisungen der Traumschüff-Crew

Wir informieren uns fortlaufend über aktuelle Anordnungen der Gesundheitsbehörden. Die Crew vor Ort begleitet die Veranstaltung und trägt Sorge, dass unser Hygienekonzept zum Schutze aller Besucher*innen umgesetzt wird.

Publikumsgespräche nach der Vorstellung

Der Austausch und Gespräche mit unserem Publikum im Anschluss an die Theatervorstellung sind wichtiger Bestandteil unseres Kulturangebots und sollen weiterhin ermöglicht werden. Wir bitten euch, für diesen Teil des Programms einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Kontakt

Rosa Toplak
Reservierung & Ticketing


E-Mail: publikum@traumschueff.de
Tel: +49 174 754 0917
Mo 10 – 14 Uhr | Mi 10 – 13 Uhr | Fr 15 – 19 Uhr