Friderikke-Maria Hörbe

SCHAUSPIELERIN

Friderikke-Maria Hörbe geb. Weber wurde in Berlin-Pankow geboren. Sie wuchs mit ihren beiden Brüdern in einem kleinen Dorf in Thüringen auf. Nach einem Schauspielstudium an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Potsdam Babelsberg, gastierte sie zunächst an verschiedenen Theatern in Meiningen, Stuttgart, Frankfurt/Oder, Leipzig, Berlin und spielte in verschiedenen Filmen und Serien mit. Es folgte ein mehrjähriges Festengagement am Schauspiel Leipzig. Sie arbeitete dort mit Regisseuren wie Michael Thalheimer, Karin Henkel, Johanna Schall und Wolfgang Engel und spielte viele stücktragende Rollen. Seither ist sie freischaffend als Schauspielerin tätig und unterrichtet an verschiedenen Kunsthochschulen als Dozentin für Schauspiel, u.a. seit 2020 als Universitätsprofessorin für Ensemblearbeit und Rollengestaltung am Max Reinhardt Seminar in Wien.

Ihre Leidenschaft für das Theater und ihre Liebe zur Natur, zum Wasser, zum Reisen und zur Musik finden für sie in der Idee des Traumschüffs eine wundervolle Verbindung. In der Produktion Bibergeil wirkt Friderikke als Schauspielerin mit und von Sommer 2020 bis Sommer 2021 engagierte sie sich zusätzlich im Aufsichtsrat der Theatergenossenschaft.

www.friderikke-maria-hoerbe.de

Produktionen

Bibergeil
SCHAUSPIEL – ROLLE: ANKE