Das Repertoire

Ufergeschichten von Nikola Schmidt und Dorothea Lautenschläger

Was erlebt ein Theaterschiff, wenn es auf Reisen geht? Die Traumschüff-Crew fährt seit vier Wochen die Havel entlang und hat ihre lustigsten und berührendsten Begegnungen aufgeschrieben. Gemeinsam mit dem Publikum begeben sich die Künstler*innen an verschiedene Stationen und nehmen sie mit auf ihre Reise. Ein musikalischer Theaterabend voller Überraschungen.

Mit: David Schellenberg, Jakob Plutte, Rebekka Hock, Caroline Galvis, Sophia Sorge
Musik: Jana Grubert, Juliane Baruck, Clemens Müller

 

Märkische Oderzeitung, Brandenburg/Havel (16.08.2017): „Theater am Ufer ohne Mauern“

 

Bibergeil
 von Nikola Schmidt

Thomas (Landwirt, alleinerziehend) und Biber (Landschaftsarchitekt, vier Kinder) bewirtschaften dasselbe Maisfeld. Thomas sät den Mais, der Biber bewässert, äh… überschwemmt ihn. Dass Thomas das streng geschützte Tier nicht stören darf, sorgt für gehörigen Frust. Als Tochter Kati genug von seinen Launen hat, beschließt Thomas, dem Ärgernis ein Ende zu setzen und den nagenden Nachbarn erschießen zu lassen. Nur ist Kati eben nicht bloß rebellisch, sondern auch noch Tierschützerin…
Eine Geschichte über Heimat, Macht, Natur – und das Leben mit dem Biber.

Regie: David Schellenberg
Regieassistenz: Myriam Oosterkamp, Dorothea Lautenschläger
Mit: Jens-Uwe Bogadtke, Juliane Baruck, Nicole Haase, Wieland Jagodzinski
Musik: Friedrich Bassarak

 

Märkische Allgemeine, Rathenow (03.08.2017) : „Traumschüff“ spielt Theater im Alten Hafen

Märkische Oderzeitung, Rathenow (08.08.2017): „Genossin Rosi“ auf Jungfernfahrt

 

 

Bin Gleich Da 
von David Schellenberg und Jonas Schütte

Mitten in der Nacht klingelt es an der Tür.  „Sind Sie die Eltern von Melanie?“ Als die Polizei die Worte ausspricht, ändert sich mit einem Schlag nicht nur das Leben von Melanies Eltern. Das Live Hörspiel „Bin gleich da“ beschreibt eine wahre Geschichte aus sieben verschieden Perspektiven – und erzählt, wie schnell sich ein Unfall ereignen kann.

Mit: Friederike Maria Nölting, David Schellenberg, Jonas Schütte
Uraufgeführt am 6. März 2017
Weitere Termine:    Wiederaufnahme im Oktober 2017