Traumschüff geG

Marlena Kreßin

1997 hineingeboren in das kurzweilige Theater- und Tourleben, groß geworden zwischen muffigem Molton und Requisitenkisten bedeutet Theater für Marlena Kreßin Zuhause.
Seit dem Abitur arbeitete sie für verschiedene freie Companies in Berlin und übernimmt Aufgaben, die von Organisation bis hin zu Stückentwicklung und Komposition reichen.
Das Traumschüff macht sie glücklich, weil es neben einer gesunden Portion Idealismus für jeden der möchte einen Platz gibt, auf seine Art stattzufinden.  (Außerdem gibt es nichts Schöneres, als in der Hängematte liegend von ‚Genossin Rosi‘ in den Schlaf geschaukelt zu werden.)

Seit Ihrer Tätigkeit beim Traumschüff übt Sie sich im Seekartenlesen, um bestmögliche Routen auszutüfteln und trägt zu den Hörtheaterproduktionen den musikalischen Teil bei.