Foto Tonda Bardehle

Maj-Britt Klenke

Maj-Britt Klenke wurde 1992 in Berlin geboren. Sie studierte Schauspiel an der Otto Falckenberg Schule in München. Während des Studiums führten sie Gastengagements u.a. an die Münchner Kammerspiele und das Münchner Volkstheater. Sie war im Rahmen des Fast Forward Festivals 2016 und des Festivals der Jungen Talente 2018 zu sehen. Außerdem wirkte sie in dem Film „SQUASH“ mit, der beim Max-Ophüls-Filmfestival 2018 Premiere hatte.
Seit Abschluss des Studiums arbeitet sie auf eigenen Wunsch freiberuflich und ist Gründungsmitglied des Kollektivs BerlinOffenbacherFreundschaft. Beim Traumschüff ist Maj-Britt seit Sommer 2018 als Schauspielerin mit an Bord. Seit 2019 engagiert sie sich zusätzlich im Aufsichtsrat der Traumschüff Genossenschaft. 

Sylvia TREUE HÄNDE – FOLGE 1