Traumschüff geG
Foto Dominik Brauch

Helmuth Meyer-Lautenschläger

Helmuth Meyer-Lautenschläger absolvierte 1972 die Theaterhochschule für Musik und Schauspiel in Rostock. Während seines Festengagement an verschiedenen Theater in der DDR studierte er im Fernstudium an der Theaterhochschule Leipzig Theaterwissenschaft. Danach war Helmuth an mehreren Theatern als Regisseur, Schauspieler und Oberspieleiter engagiert. Die letzten Jahre vor der Wende leitete er freischaffend ein eigenes Kabarett. Nach der Wende arbeitete er nur noch freischaffend, vor allen Dingen als Regisseur.
Neben der Arbeit mit Professionellen lag ihm auch die Arbeit mit Amateuren, vor allem Kindern und Jugendlichen, am Herzen. In zwei Projekten arbeitete er mit nicht vermittelbaren Jugendlichen aus dem Hartz IV – Bereich.
Für Helmuth ist Theater eine direkte Auseinandersetzung mit Menschen und der Gesellschaft, weshalb die Theaterarbeit für ihn Ehrlichkeit und Demut verlangt.